Was bedeutet Wiehern bei einem Pferd?

  • Reitunterricht an den Caveletti-Stangen / 3 Pferde mit Reitern © Roland Vidmar, videomar.at

Pferde begrüßen oder rufen mit "Wiehern". Was in manchen Filmen aus dem "Wilden Westen" gezeigt wird, dass Pferde wiehern würden, wenn Gefahr droht, ist falsch.

Wiehern bedeutet Begrüßung oder Ruf

Kein Pferd wiehert, weil es Angst hätte oder wenn Gefahr droht. Pferde benutzen das "Wiehern" ausschließlich um entweder ein anderes Pferd oder ein andres "Herdenmitglied" (somit auch der Reiter) zu begrüßen oder um nach etwas zu rufen, wie etwa nach der Futterversorgung oder einem anderen Pferd in Entfernung.

Wenn Pferde Angst haben...

Angst führt beim Pferd nicht zum Wiehern. Angst wird von einem Pferd durch Schnauben ausgedrückt. Dabei wird die Luft pfeifend und stoßartig aus den Nüstern geblasen. Aber Schnauben generell als "Angst" oder "Gefahr" zu interpretieren wäre jetzt falsch. Pferde schnauben auch um ihnen nicht bekannte Gerüche zu identifizieren, was noch eher in der Gefahrenecke zu finden ist. Schließlich schnauben Pferde aber auch um Zufriedenhiet anzuziegen. Es kann sogar - eher in der Art "tiefes Seufzen" ein Ausdruck von Zärtlichkeit zwischen Stute und ihrem Fohlen sein.

 

Zurück zum Thema Körpersprache bei Pferden & Verhalten